Unsere Beratung für Kommunen und NPOs

Der Rückzug staatlicher Träger zwingt Kommunen und Non-Profit-Organisationen (NPOs) immer mehr, ihren Haushalt nach Kriterien der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit wie Wirtschaftsunternehmen zu betrachten, wobei sie angehalten sind, das Gemeinwohl in den Vordergrund zu rücken.  

Für Kommunen stehen Themen wie Bevölkerungsrückgang, Überalterung, Sparzwänge, Bürgerbeteiligung, oder Probleme bei der Aufrechterhaltung der kommunalen Versorgungsinfrastruktur im Vordergrund. Ähnlich ist es für NPOs, die sich in ihrem Geschäftszweck einer bestimmten gemeinwohlbezogenen Aufgabe  verschrieben haben. Dort geht es um Mitgliederschwund, Sparzwänge, den Kampf um Förderer in einem wachsenden Wettbewerbermarkt mit anderen Organisationen und um effektive Infrastrukturen der Selbstverwaltung und Kooperation.

Die Verwaltung von Kommunen und Non-Profit-Organisationen steht unter einem zunehmenden Veränderungsdruck, ganzheitliches Denken und Arbeiten wird immer wichtiger. Mit unserem integrierten Beratungskonzept aus Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung sind wir gut aufgestellt, um komplexe Probleme mit Blick auf die jeweils aktuellen Ziele optimal zu unterstützen.

Prüfen und beraten