Unsere Beratung für Handel und Dienstleistung


Handel und Dienstleistungen unterliegen besonders der hohen Dynamik von Angebot und Nachfrage und der Vielfalt der Warenangebote und Servicetätigkeiten. Der klassische Kauf und Verkauf von Waren (einschließlich Beförderung, Bevorratung und Zusammenführung zum Sortiment) an den Groß- oder Einzelhandel wird immer mehr von Dienstleistungen begleitet, die Schnittstellen sind fließend (z.B. im Handwerkshandel oder Wertpapierhandel als Dienstleistung).

Bei Dienstleistungen als "immaterielle Güter", die von Personen oder Unternehmen als Handlungen erbracht werden, ist die Qualität während der Ausführung entscheidend für ihre Bewertung und Nachfrage: personenbezogen (Pflege, Beratung usw.), sachbezogen (Speditionen, Banken usw.), originär (Wäscherei, Abschleppdienst usw.), produktbegleitend (sachbezogene Vermarktung usw.) oder in Pre- und After-Sales-Services (Planungsprozesse, Kundenbetreuung usw.).

Unsere betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung von Handels- und Dienstleistungsbetrieben verfolgt die optimale Organsiation der Prozesse im Hinblick auf ihre Rentabilität. Gewinnerzielung bei möglichst flexiblen Strukturen in Abwägung mit Sicherheits- und Wachstumsbedürfnissen der Unternehmung ist unser Ziel. Wir begleiten unsere Mandanten durch die Schwankungen der differenzierten Märkte mit einem flexiblen integrierten Beratungskonzept der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung.

Prüfen und beraten